limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie befreie ich meine Schneidebretter von unerwünschten Bakterienkolonien?
Wie bereite ich jedem einen beschissenen Start in den Tag morgens in der Bahn?
Wie eine Rolltreppe sachgerecht angewendet wird?
Wie gebe ich der CIA meine Daten und meine Fingerabdrücke?
Wie erzähle ich Witze richtig?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie stelle ich meine Essgewohnheiten um?
 Wie fertige ich eine Auftragsbestätigung an?
 Wie öffne ich eine Falsche mit einem Kronkorken mit einem Feuerzeug?
 Wie sorgt man dafür, dass man immer eine gut gestylt ist?
 Wie halte ich eine Beziehung aufrecht?
 

Wie schaffe ich es einfach glücklicher und entspannter zu werden?

Allgemeines

Unsere Gesellschaft hat das "suße Nichtstun" schlicht verlernt und es durch nicht so süße Ungeduld ersetzt. Wir organisieren unser Leben ständig mit der Uhr und dem Kalender und selbst der Urlaub und die Freizeit werden durchorganisiert und so entsteht Hyperaktivität. Doch mit ein paar goldenen Regeln kann man dem entgegenwirken. Hier Tipps und Ratschläge:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Sprich klar und offen deine Wünsche aus.

2.Signalisiere Aufmerksamkeit.
Mit Augenkontakt und offener Körperhaltung schaffst du das.

3.Für dich ist das Zuhören wichtig.
Wenn du mit jemandem ein Gespräch führst, höre genau zu. Nicht zuhören ist gleichbedeutend mit Desinteresse und das hat noch nie zu einer guten Kommunikation beigetragen.

4.Führe keine Monologe.
Dauerredner sind echte Energieräuber. Wenn ich mich einem solchen Menschen gegenübersehe, frage ich mich oft, ob diese Person eigentlich auffallen würde, wenn ich in Ohnmacht falle. Monologisierende reden meist nur von sich und nehmen andere gar nicht wahr.

5.Gehe auf andere Menschen zu.
Kommunikation ist dann angenehm, wenn wir nicht nur als Stichwortgeber fungieren, sondern als Person wahrgenommen werden.

6.Missbrauche den anderen nicht und spüre nach, ob jemand überhaupt in der Lage ist, Informationen aufzunehmen.

7.Sei dir wichtig, auch wenn deine Selbstliebe nicht so ausgeprägt ist - verhalte dich nach Möglichkeit, als ob du schon selbstbewusster wärest. Es gibt keinen Grund, sich zu benehmen, als müsste man sich ständig entschuldigen, auf der Welt zu sein. Man kann eine Meinung haben und diese auch äußern. Wenn du bemerkst, dass deine Stimme vor Unsicherheit piepsig klingt, tu so, als ob du dich räuspern würdest und fahre dann fort.

   


Tipps und Hinweise

  • Lebe gelassener und versuche ein "Lebenskünstler" zu werden.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Erstellt am: 12.08.2008 von: sportfreund
    Ist ein netter Text, aber in Spaß und Humor passt der weniger...
    Dieser Kommentar ist unpassend? Hier kannst Du diesen Kommentar melden (Vielen Dank für Deine Unterstützung!)

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Britta

    Erstelldatum:
    03.08.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Klare und offene Aussagen 
     Aufmerksamkeit anderen gegenüber signalisieren 
     Zuhören 
     Keine Monologe führen 
     Auf den anderen zugehen 
     Den anderen nicht für sich missbrauchen 
     Sich wichtig fühlen 

     Schlagwörter 
     Entspannung Glück Lebenskünstler sich Gedanken machen Neid sorgloses Leben Wünsche klar und offen sagen Aufmerksamkeit signalisieren Zuhören Missbrauch Wichtig sein 

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse