limillimill Logo
... da mach' ich mit!      
Startseite  |  Über  |  Login  |  Registrieren  |  Werbung      
 
Suche:    Volltextsuche
 Mehr aus der Kategorie 
 
Wie kann ich teure Hotlines umgehen?
Wie wechsel ich den Stromanbieter?
Wie spare ich Geld als Raucher?
Wie kaufe ich günstig ein?
Wie kann man sich vor einem Bankdatendiebstahl am Geldautomat schützen?
 

 Aktive Mitglieder 
 
 

   

 
Kategorien
 
 Haus & Garten 
 Essen & Trinken 
 Familie & Erziehung 
 Gesundheit & Medizin 
 Sport & Fitness 
 Liebe & Partnerschaft 
 Freizeit & Hobbies 
 Urlaub & Reisen 
 Auto & Motorrad & Co 
 Geld & Finanzen 
 Recht & Gesetz 
 Arbeit & Karriere 
 Wohnen & Einrichten 
 Beauty & Style 
 Technik & Technologie 
 Wissenschaft 
 Kunst & Kultur 
 Tiere 
 Computer & Internet 
 Umwelt & Soziales 
 Spaß & Humor 

 
Zufällige Seiten
 
 
 Wie entlüfte ich eine hydraulische Scheibenbremsanalge (Magura Gustav M)
 Wie lasse ich einen Text übersetzen?
 Wie lager ich Fisch richtig?
 Wie kaufe ich durch einer Zwangsversteigerung eine günstige Wohnung?
 Wie arbeitet man sicherheitsbewusst mit Kettensägen?
 

Wie beteilige ich den Staat bei der Ausgabe für meine Kinder?

Allgemeines

Eltern können Steuern sparen, wenn sie die Ausgaben für ihre Kinder richtig bei der Steuererklärung ansetzen. Hier Tipps dazu:

   


Schritte / Maßnahmen

1.Setze die Kinderbetreuungskosten ab.
Die Kosten für die Tagesmutter, den Hortbesuch, das Au-pair-Mädchen oder den Kindergarten kannst du beim Finanzamt einreichen. Pro Kind werden bis zu 6000 Euro Betreuungskosten pro Jahr berücksichtigt. Zwei Drittel der Summe lassen sich in der Steuererklärung ansetzen - maximal also 4000 Euro. Beachte, dass seit 2007 die Zahlungen mit Rechnungen und Überweisungsbelegen nachzuweisen sind. Ansonsten wird das Finanzamt die Betreuungskosten kaum anerkennen.
Ungerecht ist, dass nicht alle Eltern die Kosten gleichermaßen geltend machen können. So haben Doppelverdiener und berufstätige Alleinerziehende die Möglichkeit, die Betreuungskosten in Form von Werbungskosten oder Betriebsausgaben abzusetzen, bis das Kind 14 Jahre alt ist. Wesentlich schlechter sind dagegen Alleinverdiener-Ehepaare gestellt. Denn diese können die Kinderbetreuungskosten lediglich für Kinder zwischen drei und sechs Jahren als Sonderausgaben aufführen.

2.Nutze die Chancen der doppelten Haushaltsführung.
Als Eltern eröffnen sich dir neue Chancen, um die Kosten einer doppelten Haushaltsführung von der Steuer abzusetzen: Normalerweise entsteht eine doppelte Haushaltsführung nur aus beruflichen Gründen, wenn man einen Job in einer anderen Stadt annimmt, den Lebensmittelpunkt aber wie bisher behält. Mit einem Kind kannst du privat bedingt doppelte Haushaltsführung geltend machen: Angenommen, Lebensmittelpunkt der Familie war bisher der Wohnort der Frau, während der Mann in einer anderen Stadt geareitet hat. Folgt die Frau nach der Geburt des Kindes vorübergehend dem Mann an seinen Beschäftigungsort, beendet dies nicht zwangsläufig die doppelte Haushaltsführung. Damit das Finanzamt die doppelte Haushaltsführung weiterhin anerkennt, muss die Wohnung der Frau der "Mittelpunkt der Lebensinteressen" bleiben. Dabei genügt es aber, wenn du in gewissen zeitlichen Abständen nach Hause fährst.

   


Tipps und Hinweise

  • Nutze auch die Freibeträge deines Kindes durch eine Verlagerung von Zinseinkünften.





    Hinweis: Der Gebrauch, der hier aufgeführten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung!

    Bewertung für diese Information:
    Diese Information bewerten:
                    
    Kommentar/Ergänzung schreiben Dem Autor eine Frage stellen Diese Information weiterleiten

    Unterstütze dieses Projekt: Wir wollen nur sinnvolle und nützliche Informationen für Euch. Ergänze einen wichtigen Kommentar oder melde uns unnötige Kommentare. Gerne kannst Du auch Deine eigene Seite zu diesem Thema erstellen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Kommentare/Ergänzungen:
    Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

    Fragen:
    Es sind noch keine Fragen vorhanden.

    Gut zu wissen! Und das dokumentiere ich nun auch aus meiner Sicht!

    Du findest diese Information hilfreich? Diese Information wurde von einem Besucher, wie Du es einer bist, erstellt! Zeige Deine Dankbarkeit indem Du anderen Besuchern ebenso eine hilfreiche Information oder Erfahrung aus Deinem Leben preisgibst und unterstüze dadurch dieses Projekt.
    ... da mach' ich mit!


     Informationen 
     
    Ersteller:
    Lissy

    Erstelldatum:
    03.10.2008
    Vom Ersteller
    ist derzeit
    kein Foto
    vorhanden
    Bewertung:
    keine Bewertung
     

     Aktionen 
     
     Kommentar/Ergänzung
     Frage an den Autor
     Information weiterleiten
     

     Benötigte und verwendete Dinge 
     Steuern sparen 
     Finanzamt 
     Kinderfreibeträge 
     Kinderbetreuungskosten 
     Doppelte Haushaltsführung 
     Freibeträge 

     Schlagwörter 
     Steuerersparnis Absetzbare Aufwendungen Steuertipps Kinderbetreuungskosten Werbungskosten Sonderausgaben Finanzamt  

     Social Bookmarks 
     
    Mister Wong zu Mister Wong hinzufügen
    yigg.de zu Yigg hinzufügen
    Webnews zu Webnews hinzufügen
    Digg zu Digg hinzufügen
    Delicious zu Delicious hinzufügen
     

     Webtools 
     
    Diese Webseite verlinken
     

    ©2008 - limillimil   |  Nutzungsbedingungen(AGBs)  |  Impressum
    Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt limillimil.de steht zum Verkauf Besucherstatistiken von limillimil.de etracker® Web-Controlling statt Logfile-Analyse